Suche x

Medizinische versorgung

Medizinische Versorgung in Südaustralien

Achten Sie auf sich während Ihrer Reise durch Südaustralien. Informationen zu Gesundheit, Sicherheit und weiterführende Reisetipps finden Sie hier.

Sie sollen Ihren Aufenthalt in Südaustralien genießen.

Schwimmen – gut und sicher
Zu Ihrer Sicherheit gibt es an vielen Stränden in Südaustralien Surf Bademeister. Wenn Sie im Meer schwimmen gehen, dann schwimmen Sie bitte in dem mit roten und gelben Flaggen markierten Bereich.

Sollten Sie im Wasser Probleme bekommen, dann bewahren Sie bitte Ruhe. Heben Sie Ihre Hand und ein Bademeister wird sie sicher an Land zurückbringen.

Sonnenstrahlung

Die Sonne scheint in Australien oft sehr intensiv. Um Sonnenbrand zu vermeiden sollten Sie sich deshalb möglichst im Schatten aufhalten, vor allem in der Zeit zwischen 11 Uhr und 15 Uhr. Sie sollten in der Sonne immer einen Hut mit breiter Krempe tragen, der Ihr Gesicht, Ihre Ohren und Ihren Hals bedeckt. Zum maximalen Schutz gegen ein breites Spektrum von UV-Strahlen tragen Sie Sonnencreme mit einem Lichtschutzfaktor von mindestens 30+ auf. Trinken Sie immer genügend Wasser.


Im Notfall
Rufen Sie im Notfall von einem Festnetztelefon die Nummer 000 an, um einen Rettungswagen, die Feuerwehr oder die Polizei anzufordern; die Nummer ist in ganz Australien gültig. Von einem Handy rufen Sie die Notrufnummer 112 an. In Situationen, die nicht als Notfall einzustufen sind, erreichen Sie die Polizei auch unter der Rufnummer 131 444.

Impfungen
Australien unterhält gegenseitige Gesundheitsvereinbarungen mit diversen Ländern. Sie sollten sich am besten vor Ihrer Abreise darüber informieren und auf jeden Fall immer eine geeignete private Reiseversicherung abschließen.

Sofern Sie sich nicht innerhalb von sechs Tagen vor Ihrer Einreise nach Australien in einem Land mit Gelbfieber aufgehalten haben, sind keine Impfungen erforderlich.
Related Articles