Mit Singapore Airlines nach Adelaide

Erleben Sie das Fliegen mit Singapore Airlines

Jetzt 12x wöchentlich nach Adelaide - mit dem vielfältigen Australien - Netzwerk der Singapore Airlines

Seit mehr als 40 Jahren setzt Singapore Airlines Maßstäbe im internationalen Flugreiseverkehr – vom Eröffnungsflug im Jahr 1972 bis hin zum A380-Erstflug im Jahr 2007 und weit darüber hinaus. Millionen Reisende aus der ganzen Welt haben den makellosen Service unserer Singapore Girls kennen und schätzen gelernt, die mit Ihrer Freundlichkeit perfekt die asiatische Gastfreundschaft verkörpern und für ihre zeitlose Eleganz bekannt sind.

 

Bei Singapore Airlines steht der Fluggast im Mittelpunkt – heute wie eh und je. Unsere Leidenschaft für Service motiviert uns jeden Tag aufs Neue, unseren Passagieren den bestmöglichen Service zu bieten. Am Boden ebenso wie in der Luft.

 

Bei einem Langstreckenflug ist es besonders wichtig, mit modernen, spritsparenden und leisen Flugzeugen zu fliegen. Singapore Airlines setzt auf den Flügen von Deutschland nach Adelaide ausschließlich moderne Großraumflugzeuge ein. Konkret handelt es sich um die Airbus-Flugzeuge A380, das geräumigste Großraumflugzeug der Welt, dessen Erstkunde Singapore Airlines war, und die A330, die erst seit 2009 bei Singapore Airlines eingesetzt wird. Die A380 fliegt täglich von Frankfurt nach Singapur (Flugnummer SQ 025 - Mittagsflug), die A330 von Singapur nach Adelaide. Ergänzt wird das Angebot durch tägliche Abendflüge ab Frankfurt (SQ 325 – Abendflug) und Mittagsflüge ab München mit der Boeing 777- 300ER (SQ 327 – Mittagsflug).


Komfort hat in unserer Singapore Airlines Economy Class oberste Priorität. Dabei spielen die Sitzbreite, der Sitzabstand und der Komfort des Sitzes eine Hauptrolle. Die Economy Class-Sitze der Singapore Airlines bieten mit 81,5 cm Sitzabstand einen guten Abstand zum Vordermann. Die Sitzbreite ist mit 48 cm herausragend. Die Sitze sind mit vielen Details ausgestattet, die das Fliegen angenehmer machen: Nicht nur verstellbare Kopf- und Fußstützen, sondern auch ein individuelles Leselicht, die in den Vordersitz integrierte Bedienkonsole, der faltbare Tische und das Extra-Staufach für die Brille sorgen für Entspannung. Am Wichtigsten aber ist das umfassende Inflight Entertainment mit über 1.500 Spielfilmen, Fernsehsendungen, CDs und Spielen auf einem hochauflösenden 10,6 Zoll-LCD-Flachbildschirm.

 

Als weiteres Highlight wird Ende 2015 die neue Premium Economy Class auf ausgewählten Strecken der Singapore Airlines eingeführt. Diese bietet Ihnen noch mehr Raum, Komfort und Annehmlichkeiten, wie z.B. einen Sitzabstand von 96,5 cm, eine Sitzbreite von 47-49,5 cm, sowie eine Rückenlehne, welche bis zu 20,3 cm verstellt werden kann und einen 33,8 cm großen Full-HD-Bildschirm. Desweiteren gehört zur neuen Premium Economy Class auch eine erweiterte Auswahl an Essen und Getränken (z.B Champagner, Weine,...), die während des gesamten Fluges angeboten werden.

 

Wichtig in Australien: Ein umfassendes Streckennetz

Australien ist gekennzeichnet von großen Entfernungen, die oft nur mit dem Flugzeug zurückgelegt werden können. Das Streckennetz der Singapore Airlines ist flexibel auf verschiedenste Bedürfnisse abgestimmt und wird jedes Jahr umfassender. Gute Verbindungen nach Adelaide sind selbstverständlich; ab sofort bietet Singapore Airlines im Rahmen der Kooperation mit Virgin Australia auch einen Inlandsflug von Adelaide in's rote Zentrum, nach Alice Springs an. Dieser Flug komplettiert die 6 weiteren Inlandsflüge ab Adelaide.

 

Insgesamt bietet Singapore Airlines 6 Gateways in Australien an, die ab Frankfurt und München mit nur 1 Stop in Singapur zu erreichen sind: Neben Melbourne und Adelaide sind dies aktuell Sydney, Brisbane, Perth und Darwin. Ab 30. Mai 2015 kommt als siebtes Gateway Cairns hinzu. (Cairns und Darwin werden ab Singapur von der regionalen Full-Service-Fluggesellschaft SilkAir bedient, die eine 100%ige Tochter der Singapore Airlines ist). Somit haben Reisende nach Australien viel Auswahl bei der Anreise und noch mehr Auswahl bei der Weiterreise; denn mit Virgin Australia kommen über 30 Inlandsziele hinzu. Und auch bei der Anreise innerhalb von Deutschland ist Flexibilität Trumpf: Mit Rail & Fly sowie Fly & Fly ab 13 deutschen Flughäfen (ausschließlich mit Star Alliance-Zubringer) ist immer ein Bahnhof oder Flughafen in der Nähe zur komfortablen Anreise.

 

(Sitzplatz-)Komfort

Wer lange fliegt, achtet umso mehr auf seinen Komfort. Dabei spielen die Sitzbreite, der Sitzabstand und der Komfort des Sitzes eine Hauptrolle. Die Economy Class-Sitze der Singapore Airlines bieten mit 81,2 cm Sitzabstand einen guten Abstand zum Vordermann. Die Sitzbreite ist mit 48 cm herausragend. Die Sitze sind mit vielen Details ausgestattet, die das Fliegen angenehmer machen: Nicht nur verstellbare Kopf- und Fußstützen, sondern auch ein individuelles Leselicht, die in den Vordersitz integrierte Bedienkonsole, der faltbare Tische und das Extra-Staufach für die Brille sorgen für Entspannung. Am Wichtigsten aber ist das umfassende Inflight Entertainment mit über 1.500 Spielfilmen, Fernsehsendungen, CDs und Spielen auf einem hochauflösenden 10,6 Zoll-LCD-Flachbildschirm.

 

Unsere Tipps

Bevorzugte Sitzplätze („Preferred Seats“) – mehr Platz für ein wenig mehr Geld. Man kann sich Sitzplätze mit extra viel Beinfreiheit für max. 80 US-Dollar pro Flugsegment dazukaufen. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Achten Sie auf die Meilen: Als Star Alliance-Mitglied können Sie auch bei Singapore Airlines Meilen in jedem anderen Partnerprogramm der Star Alliance sammeln, z.B. in Miles & More. Achtung: aktuell ab Buchungsklasse „W“.

 

In den besonders günstigen Buchungsklassen „V“ und „Q“ können Sie nur KrisFlyer-Meilen sammeln (V: 10% / Q: 50%). Auch diese Meilen sind für Sie nützlich, jedenfalls dann, wenn Sie in absehbarer Zeit wieder mit Singapore Airlines fliegen: Im Rahmen des einzigartigen „Pay with Miles“-Programms können Sie jede beliebige Meilenzahl ab 3.000 Meilen nutzen, um Ihren Flugpreis entsprechend zu verringern: Sie zahlen mit einer Kombination aus Meilen und günstigerem Flugpreis. Weitere Informationen finden Sie hier.


Related Articles