Die strände von Adelaide

An den Stränden von Adelaide ist für jeden etwas dabei

Durch das mediterrane Klima Adelaides kann man diese praktisch das ganze Jahr über genießen kann.

Die meisten Strände liegen kaum 30 Minuten von der Stadt entfernt. Das mediterrane Klima Adelaides bedeutet, dass man sie praktisch das ganze Jahr über genießen kann.

Die Strände sind eigentlich nur durch die Namen voneinander getrennt und somit ergibt sich eine ungefährte Strandlänge von 20km, von Semaphore im Norden bis nach Brighton im Süden.

Der beliebteste Strand von Adelaide
Glenelg ist der beliebteste Strand von Adelaide mit tollem weißen Sand, sanften Wellen und mit der Tram sehr einfach aus dem Stadtzentrum zu erreichen.

In der Jetty Road und in der Holdfast Marina können Sie viele Geschäfte durchstöbern und sich anschließend in einem Café, Restaurant und oder in einer Bar entspannen.

Schlendern Sie über den Moseley Square oder am Pier entlang. Auf dem Rasen unter den großen Pinien kann man wunderbar picknicken.

Die Strände im Norden
Am Brighton Beach wurden die Mole, die Cafés und Restaurants im Art-Déco-Stil errichtet. Wenn Sie südwärts auf den Klippen und Wanderwegen entlang laufen, haben Sie einen spektakulären Blick auf die Stadt.

Von Glenelg gelangen Sie in nördlicher Richtung zum West Beach, welcher sich perfekt zum Segeln und Surfen eignet.

Der Strand und die Grasflächen von Henley Beach werden von Restaurants und Bars gesäumt. Er ist ein weiterer familienfreundlicher Strand mit sanften Wellen, einem Anlegesteg und einer Promenade. Hier können Sie bei Fish & Chips die großartige Atmosphäre genießen.

Nach einem 20-minütigen Spaziergang vom Anlegesteg in Henley Beach in Richtung Norden erreichen Sie Grange, einen Strand mit Dünen, einem historischen Pier und beliebten Cafés und Restaurants.

Seine zwei Kilometer langen, grasbewachsenen Sanddünen verleihen Semaphore ein völlig anderes Aussehen als allen anderen Vorortstränden. Die wunderschöne historische Strandpromenade und die vielen Cafés entlang der Semaphore Road erzeugen eine pulsierende Mischung aus Weltstadt und rustikalem Hafenstädtchen.

Die Strände im Süden

Am Südende der städtischen Küste liegen die Mount Lofty Ranges, die am Sellicks Beach bis ans Meer hineinreichen. Der Sellicks Beach ist ein von hohen Klippen gesäumter Vorortstrand, an dem man wunderbar surfen kann. Im herrlichen Port Willunga finden Sie noch mehr Klippen und das beliebte Restaurant Star of Greece. Es wurde nach einem historischen Schiff benannt, dessen Wrack unweit vom Strand im Wasser liegt.


Port Willunga grenzt an die malerischen goldenen Sandstrände des Aldinga Beach an. Aldinga ist einer der wenigen Strände, den Sie sogar mit Ihrem Auto entlang fahren dürfen.
Related Articles