Suche x

Organ Pipes, Gawler Ranges

Gawler Ranges – eine durch vulkanausbrüche Landschaft

Unternehmen Sie eine Wanderung durch den Gawler Ranges National Park und campen Sie bei Nacht unter den Sternen.

Campen unter den Sternen
Die Gawler Ranges sind eine berühmte Gebirgskette im Norden der Eyre Peninsula. Packen Sie ihre Camping- und Wanderausrüstung zusammen und erleben Sie das wahre Outback in Australien. 

Natur- und Tierwelt
Der Gawler Ranges National Park und der Lake Gairdner im entlegenen Norden der Halbinsel werden Ihnen den Atem rauben. Bei Sonnenuntergang verwandeln sich die rote Landschaft und die alten Felsen in ein glühendes Zauberland.

Ihre Reise durch die Gawler Ranges wird natürlich auch von der australischen Tierwelt begleitet werden – halten Sie Ausschau nach dem Keilschwanzadler, Kakadus und Wombats.

Im Frühling erblühen die Ranges mit über 900 Arten an Wildblumen und verleihen so dem Gebirgszug nochmal einen ganz besonderen Charme. 

Gawler Ranges National Park

Der Gawler Ranges National Park wurde vor als 1.500 Millionen Jahren durch Vulkanausbrüche geformt.


Verpassen Sie nicht die Orgelpfeifen ähnelnden Steinformationen namens Organ Pipes anzuschauen.


Zufahrt zum Nationalpark kann nur mit einem Geländewagen (4WD) über die nicht asphaltierten Strassen von Kimba, Minnipa und Wudinna erfolgen.


Im Park befinden sich insgesamt sieben Campsites, die sich perfekt zum Zelten unter den Sternen eignen.


Der Tourenanbieter Gawler Ranges Wilderness Safari führt Kleingruppenexkursionen durch die Gawler Ranges durch.


Related Articles