Suche x

Lake Bumbunga, Clare. Image: @domgrimm

Die Pink Lake-Bucket List von Sudaustralien

Magentafarbende Adern durchziehen die Landschaft Südaustraliens und führen zu spektakulären pinken Seen. Hier ist sie: die Top 5 der „Pink Lakes“ von Südaustralien.

Nein, Ihre Augen trügen Sie nicht. Und nein, wir haben kein Photoshop benutzt. Südaustralien ist das Zuhause von einigen der leuchtendsten pinken Seen der Welt.

Natürlich gibt es eine logische Erklärung für die Erdbeer-Milchshakes der Natur. Für die Pink-Färbung ist eine Kombination aus hohem Salzgehalt der Seen und salzliebenden Algen und pinken Bakterien (Halo Bakterien) verantwortlich. Je weniger Wasser im See vorhanden ist, desto konzentrierter ist das Salz und umso kräftiger die Farbe. 

Aber genug mit den Details. Es ist Zeit, sich selbst, auf den Weg zu machen und die fünf pinksten Seen zu erkunden. Von der Eyre Peninsula bis zum Outback, hier sind unsere Top 5 der südaustralischen Pink Lakes:

1. Lake MacDonnell, Eyre Peninsula

Die volle Vielfalt von Mutter Natur zeigt sich am Lake MacDonnell auf der Eyre Peninsula dank seiner extra hohen Salzkonzentration, die zu extra intensiven Farben führt. Am Ende der Straße wartet der schöne Cactus Beach: ein ozeanisches Wunderland, das Surfer aus aller Welt anzieht.


Der Lake MacDonnell ist einen 1,5-Stunden-Flug, gefolgt von einer 45-minütigen Autofahrt, von Adelaide entfernt. 


Lake MacDonnell, Eyre Peninsula. Image: @frothography

Lake MacDonnell, Eyre Peninsula. Image: @frothography

2. Lake Bumbunga, Clare Valley

Weniger als 2 Stunden entfernt von Adelaide, ziehen die Kaugummi-farbenen-Ufer des Lake Bumbunga gleichermaßen Hobby-Fotografen und hochwertige Designerlabel an. Unweit der Stadt Lochiel ist der See dafür bekannt, die Farbe von pink, zu weiß, zu blau zu ändern - ganz abhängig vom aktuellen Salzgehalt des Wassers. Fahren Sie ab Lake Bumbunga in Richtung Norden, gelangen Sie in die Weinregion des Clare Valley, wo Sie Ihren Durst mit farblich passendem Rosè der Kellereien von Mr. Mick, Kilikanoon, Jim Barry oder Annie’s Lane stillen können. 


Die Fahrt von Adelaide zum Lake Bumbunga dauert eine Stunde und 40 Minuten.


Lake Bumbunga, Clare. Image: @domgrimm

Lake Bumbunga, Clare. Image: @domgrimm

3. Lake Eyre, Outback South Australia

Die blassen Pink,- Orange- und Gelbtöne des Kati Thanda Lake Eyre sind der Inbegriff des südaustralischen Outbacks. Der größte (Salz-)See Australiens gleicht meist einer gigantischen Salzebene und füllt sich dank Sommerregenfälle weiter im Norden alle paar Jahre mit Wasser. Dabei entsteht eine atemberaubende, wüstenartige Oase, welche man besonders gut aus der Luft bewundert kann,  z.B. bei einem Rundflug mit Wrightsair. 


Ab Adelaide ist Roxby Downs am Ufer des Lake Eyre in sechs Stunden mit dem Auto oder durch einen 1,5 Stunden Flug erreichbar und lässt sich bei Rundflügen ab Coober Pedy oder Roxby Downs besonders gut aus der Luft bestaunen.


Lake Bumbunga, Clare. Image: @wrightsair

Lake Eyre, Outback South Australia. Image: @wrightsair

4. Lake Albert, Fleurieu Peninsula

Entlang des Murray River wartet ein pinkes Paradies. Die strahlende Farbe des Lake Albert ist das Ergebnis Millionen winziger, Beta-Carotin produzierender Mikroorganismen, die ihn pink färben, sobald sie gedeihen. Die Gegend ist außerdem der nördlicher Eingang des Coorong National Park – einem langen, schmalen Band aus salzhaltigen Sumpfgebieten, Salzebenen, Dünen und unberührten Stränden, die sich über 150 Kilometer von der Fleurieu Peninsula bis hin zur Limestone Coast ausbreiten. 


Lake Albert ist mit dem Auto 1:40 Stunden von Adelaine entfernt.


Lake Albert, Outback South Australia. Image: @bielewelt2017

Lake Albert, Fleurieu Peninsula. Image: @bielewelt2017

5. Lake Hart, Outback South Australia

Ebenso spektakulär bei Nacht, wie auch bei Tag. Der Lake Hart, unweit von Woomera, ist ein absolutes Muss während Sie auf einem Roadtrip entlang des Explorer´s Way das Outback erkunden. Einst eines der wertvollsten Salz-Depots Australiens, war Lake Hart 1930 das Zentrum der florierenden Industrie. Heute zieht er Besucher an wegen seiner natürlichen Schönheit und Abgeschiedenheit an und kann auch vom Ghan aus bewundert werden, während er sich seinen Weg entlang 2979 Kilometern zwischen Darwin und Adelaide bahnt.


Ab Adelaide dauert die Autofahrt bis zum Lake Hart 5,5 Stunden.


Lake Hart, Outback South Australia. Image: @kiallfrost

Lake Hart, Outback South Australia. Image: @kiallfrost

Keep exploring South Australia

Die Pink Lakes sind nur ein winziger Teil dessen, was Südaustralien zu bieten hat. Die Wildnis wartet nur wenige Minuten vom Zentrum von Adelaide entfernt. 


Erkunden Sie das felsige Outback; schwimmen Sie an Stränden, die aussehen wie gemalt, und erleben Sie Kängurus, Koalas, Seelöwen und riesige weiße Haie hautnah - letztere der Sicherheit wegen selbstverständlich von einem kieferresistenten Käfig aus -, oder verwöhnen Sie Ihren Magen mit einigen der besten Weine und Speisen der Welt.

Related Articles